play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Mixxx.FM – Ready to Mixxx your Day!

Allgemein

Alle Farben haucht dem Roxette-Klassiker „Listen To Your Heart“ neues Leben ein

today15. September 2023 3

Hintergrund
share close

„Listen To Your Heart“ gehört ohne Zweifel zu den ganz großen Popsongs der modernen Musikgeschichte. Bis heute hat der Roxette-Hit aus dem Jahr 1988 nichts von seiner Strahlkraft eingebüßt – und ist jetzt aktueller denn je, denn Alle Farben hat ihm neues Leben eingehaucht. Der deutsche Superstar-DJ und -Produzent hat sich in der Vergangenheit mit Remixen für Künstler wie Ed Sheeran, Marshmello, Khalid und Martin Garrix einen Namen gemacht. Und er beweist bei „Listen To Your Heart“ einmal mehr seine Fähigkeit, zeitlosen Songs einen neuen Anstrich zu verpassen und dabei zugleich ihre Essenz zu bewahren. Unten kann man den Track hören.

Ein sanft treibender Deep-House-Beat leitet uns in dieses Rework. Er wird getragen von einer Melodie, die aus drei wiederkehrenden Akkorden besteht – ein Destillat aus der Originalmelodie, die zugleich jeder Liebhaber dieses Klassikers augenblicklich erkennt. „Reduced to the max“ sozusagen – ein cleverer Handgriff, der sich spätestens dann zu einem großen Aha-Moment zusammenfügt, wenn Marie Fredrikssons unvergesslicher Gesang dazukommt: „I know there’s something in the wake of your smile / I get a notion from the look in your eyes, yeah…“

Indem Alle Farben Marie Fredrikssons leicht herunter pitcht und zugleich die BPM-Zahl des Songs erhöht, schafft Alle Farben einen packenden Kontrast zwischen dem Bekannten und dem Neuen. Im weiteren Verlauf treibt er diese Dynamik weiter, etwa indem er die ikonischen Gitarrenklänge des Originals in aufregende Soundscapes hüllt. Mitreißende Drops und introspektive Atempausen wechseln sich dabei ab und sorgen für einen durchgehend hohen Spannungsbogen, der durch die emotionale Intensität der Lyrics und Marie Fredrikssons Stimme zusätzlich verstärkt wird. Alle Farben verstärkt, verfremdet und verdichtet diese punktuell, ansonsten jedoch lässt er das Original für sich sprechen: „Listen to your heart / Before you tell him goodbye“ – die raue, ungefilterte Emotion der Refrainzeilen wirkt heute so eindringlich wie eh und je.

Per Gessle, eine Hälfte von Roxette, hat für die Arbeit von Alle Farben nichts als lobende Worte: „In the mood for a super Roxette remix? Alle Farben has done a tremendous job creating a really cool vibe and an infectious groove. Irresistible! Danke.“

Alle Farben kommentiert: „Als ich gefragt wurde, ob ich Lust habe, den Remix zu machen, war ich direkt richtig aufgeregt! ‚Listen to your Heart‘ ist einfach ein unfassbarer Klassiker, der mich auch persönlich lange begleitet hat – natürlich war ich direkt am Start! In der Herangehensweise hatte ich direkt die Soundwelt von ‚Music Sounds Better With You‘ im Kopf und dachte, dass das ein perfect Match ist. Also haben wir uns rangesetzt und den Song kreiert. Diesen Sommer haben wir den Remix dann sehr oft live gespielt, was immer eine super Möglichkeit ist um zu testen wie ein Song ankommt. Ergebnis: funktioniert – lieben wir! Unterm Strich bin ich mega happy mit dem Ergebnis jetzt und freu mich den Remix rauszubringen!“

Ursprünglich als zweite Single aus Roxettes zweitem Studioalbum „Look Sharp!“ veröffentlicht, wurde „Listen To Your Heart“ zu einer der Erfolgssingles des Jahres 1989. Der Song toppte in den USA und Kanada die Charts und kam in 15 Ländern unter die Top 20, darunter auch Deutschland, wo er Platz 7 erreichte. In den USA war „Listen To Your Heart“ der erste Song, der ohne eine kommerziell veröffentlichte 7-Inch-Single Platz 1 erreichte. Heute hat der Song über 350 Millionen Streams und 400 Millionen Video-Views.

Der neue Remix von Alle Farben sorgt dafür, dass „Listen To Your Heart“ weiterhin neue Generationen von Musikfans in seinen Bann zieht und ist zugleich eine Hommage an den bleibenden Einfluss von Roxette auf die Musikwelt. Der Alle-Farben-Remix von „Listen To Your Heart“ folgt auf Galantis‘ erfolgreiches Rework von Roxettes „Fading Like A Flower“ im vergangenen Jahr, der über 22 Millionen Streams erreichte und zu einem Dance-Hit quer durch Europa wurde.

 

Geschrieben von: Christian Froehner

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%