play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Mixxx.FM – Ready to Mixxx your Day!

Allgemein

Bella Poarch hat einen „Crush“

today15. September 2023 4

Hintergrund
share close

Bella Poarch ist mit ihrer ersten Veröffentlichung des Jahres 2023 zurück – und schlägt damit ein neues Kapitel auf: Fröhlich, unbeschwert und flirty – so hat man die Platin-dekortierte philippinisch-amerikanische Künstlerin, Songwriterin, Visionärin und „drittmeistgefolgten Creatorin auf TikTok“ bisher nicht gehört. Aber kein Wunder: Bella Poarch hat einen „Crush“! Mit ihr in der Single singt US-Multiplatin-Phänomen Lauv. „Crush“ ist jetzt über Warner Records erhältlich und wird von einem Musikvideo begleitet, das man unten ansehen kann. Poolparty!

“Why would we fall in love when it feels so good to crush?”

„Ich freue mich total, mit ‚Crush‘ eine lustige, fröhlichere Seite von mir zu zeigen“, so Bella. „Der Song selbst ist unbeschwert, frech und gibt einem das flirty Feeling von Schmetterlingen im Bauch. Die Funken beginnen zu fliegen und es geht darum, einfach im Moment zu sein, die simplen Dinge zu genießen. ‚Love Island‘ zu schauen beispielsweise oder eben einen unschuldig Crush haben, ohne zu viel darüber nachzudenken (wovon ich selbst nicht frei bin). Lauv ist ein unglaublicher Künstler und ich fühle mich sehr geehrt, mit ihm arbeiten zu dürfen. Und dann ist er auch noch einer der nettesten Menschen, die ich je getroffen habe. LAUVed working with him, haha.“

Lauv kommentiert: „Manchmal fühlt es sich so gut an, einfach nur ein bisschen auf jemanden zu stehen, dass man dieses Gefühl gar nicht weiter ausreizen oder diese Grenze überschreiten will. Davon handelt ‚Crush‘. Es macht riesigen Spaß, mit Bella zu singen, und ich freue mich so sehr, dass ‚Crush‘ endlich draußen ist!“

Weitere Neuigkeiten von Bella Poarch sind schon bald zu erwarten. Vergangenes Jahr veröffentlichte Bella Poarch ihre Dolls EP. Neben über 1 Milliarde Streams erhielt die EP breites Kritikerlob. Daneben machte Poarch u. a. durch ihr Cover auf der Music Issue 2022 der Cosmopolitan von sich reden, die sie „Pop’s New Powerhouse“ taufte.

 

Geschrieben von: Christian Froehner

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%