play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Mixxx.FM – Ready to Mixxx your Day!

Allgemein

Ashnikko kündigt ihr Debütalbum und eine Welttournee an

today3. März 2023 142

Hintergrund
share close

Schon heute gibt es einen Vorgeschmack in Form der neuen Single „Worms“. Mit den Erlösen aus den Songs tut Ashnikko Gutes.

News-Titelbild - Ashnikko kündigt ihr Debütalbum "Weedkiller" und eine Welttournee an

Nachdem sich Pop-Neudenkerin Ashnikko (she/they) jüngst mit ihrem Track „You Make Me Sick!“ unüberhörbar aus ihrer gut einjährigen Sendepause zurückgemeldet hatte, gibt es heute weitere gute Neuigkeiten zu vermelden, ein ganzes Debütalbum nämlich! Am 2. Juni veröffentlicht Ashnikko WEEDKILLER über Parlophone Records, schon heute gibt es einen Vorgeschmack in Form der neuen Single „Worms“. Und das ist nicht alles, denn ab Ende März wird sich die Künstlerin auf eine ausgedehnte Welttournee begeben, die im November auch durch Deutschland führt. Tickets gehen am 10. März in den VVK (weitere Infos siehe unten).

Auf WEEDKILLER erwartet uns eine Sammlung unwiderstehlicher Songs, die jenen unverfrorenen, genreübergreifenden Sound perfektionieren, mit dem sich Ashnikko in den jüngsten Jahren einen Namen gemacht hat. Typisch dafür ist auch, dass Ashnikko einen beim Hören in ihr ganz eigenes Universum entführt. So auch auf WEEDKILLER, für das sie eine dystopische Fantasie erschaffen hat. Erzählt wird die Geschichte einer Feenzivilisation, die von Maschinen besetzt und zerstört wird. Die Maschinen ernähren sich von organischer Materie, und die Feenprotagonistin sinnt nun auf Rache, in dem sie ihrerseits zu einem Teil Maschine wird – ein poetischer Kommentar zu den Umweltkatastrophen und rasanten technologischen Entwicklungen unserer Zeit. Ganz ähnlich, wie die Protagonistin halb Fee, halb Maschine ist, schlagen auch in der Brust von WEEDKILLER zwei Herzen: es ist zu gleichen Teilen von nackter Verletzlichkeit und freudvoller Rebellion erfüllt und gibt den Unterdrückten eine donnernde Stimme.

Ashnikko sagt zur  Ankündigung: „Mein biolumineszentes Herz glüht. Meine postapokalyptische Feenwelt erwartet euren Besuch. Mir wurden die Flügel ausgerissen, doch ich habe mir aus WEEDKILLER-Maschinenteilen neue gebaut. Man hat mich hierhergeschickt, um dich zu eliminieren, WEEDKILLER.“

Was ebenfalls hierhergeschickt wurde, ist die neue Single „Worms“ als zweiter Vorbote des Albums. Man sollte sich nicht täuschen lassen: Unter der Oberfläche des lebhaften Alternative-Pop-Beats verbergen sich dunklere Untertöne… Zusammen mit ihrer jüngsten Veröffentlichung „You Make Me Sick!“ läuten diese beiden Tracks eine neue Ära für Ashnikko ein und stecken das Feld ihres musikalischen Könnens ab, auf dem sie ebenso furcht- wie mühelos die Genres wechselt.

Die offiziellen Verkaufserlöse von WEEDKILLER spendet Ashnikko der Nonprofit-Organisation One Tree Planted, „deren Ziel es ist, unsere schönen Wälder wiederherzustellen, Lebensräume für alle Pflanzen und Lebewesen zu schaffen und einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben“, wie Ashnikko im Post unten kommentiert.

Seit sie sich 2021 mit ihrem Mixtape DEMIDEVIL einen Namen in der Musikwelt gemacht hat, eilt Ashnikko der Ruf als eine der innovativsten Alt-Pop-Künstlerinnen unserer Zeit voraus. Die Ankündigung ihres Debütalbums wird die Herzen der Fans höherschlagen lassen, zumal die Themen direkt aus dem Leben gegriffen sind: Auf den insgesamt 13 Tracks geht es viel um Ängste und Beklemmungen – persönlicher Natur ebenso wie durch äußere Tyrannen verursacht –, die unter das Brennglas genommen und anschließend Stück für Stück auseinandergenommen werden.

Tracklisting

  1. World Eater
  2. You Make Me Sick!
  3. Worms
  4. Super Soaker (ft. Daniela Lalita)
  5. Don’t Look At It
  6. Cheerleader
  7. Moonlight Magic
  8. Miss Nectarine
  9. Chokehold Cherry Python
  10. WEEDKILLER
  11. Want It All

 

Geschrieben von: Christian Froehner

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%