play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Mixxx.FM – Ready to Mixxx your Day!

Allgemein

Es gab eine Zeit in GAYLEs Leben, da war sie überzeugt: „Everybody Hates Me“

today14. März 2023 40

Hintergrund
share close

Wenn man von anderen kritisiert wird, kann man sich davon entweder entmutigen lassen – oder man beschließt, es der Welt jetzt erst recht zu zeigen. GAYLE entschied sich für die zweite Variante, was ein großes Glück ist, denn sonst wäre ihre Musik heute nicht in der Welt.

„Everybody Hates Me“ beispielsweise, ein Song, in dem die 17-Jährige über raue, rockige Klänge eine Zeit verarbeitet, in der sie einiges einstecken musste: „Life’s a b*tch and I’m not surprised / If you read my mind you’d probably cry“, singt sie über Pop-Punk-Gitarren, und stellt zugleich klar, dass sie kein Mitleid sucht: „Life’s a b*tch and she’s cool with me / I’ll let it be.“ Unten kann man den Song hören.

Es gab einen Punkt in meinem Leben, an dem ich das Gefühl hatte, dass ich nicht respektiert wurde und alles, was ich tat, in der Luft zerrissen wurde“, sagte GAYLE über den Track. „Es fühlte sich echt so an, als würden mich alle hassen. Anstatt mich davon runterziehen zu lassen, fühlte ich mich aber dadurch gestärkt, weil ich erkannte, dass ich nichts für andere tun muss. Denn wenn dich alle hassen, kannst du genauso gut dich selbst mögen und tun, was du willst.“ 

Und das hat GAYLE in den letzten Jahren eindrucksvoll getan, wie man seit ihrem weltweiten Hit “Abcdefu”, einer Grammy-Nominierung („Song of the Year“) und ihren bisherigen EPs „a study of the human experience “ (Teil 1 und 2) weiß.

 

Geschrieben von: Leira Wollner

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%