play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Mixxx.FM – Ready to Mixxx your Day!

Allgemein

Der Europa-Park startet in die neue Saison

today23. März 2023 17

Hintergrund
share close

Wenn die Blumen wieder anfangen zu blühen, es nach Frühling riecht und alles aus dem Winterschlaf erwacht, steigt auch die Vorfreude auf Deutschlands größten Freizeitpark. Am 25. März 2023 öffnet der Europa-Park mit über 100 Attraktionen und Shows seine Türen in die 49. Saison. So eröffnet mit dem Fürstenturm Liechtenstein der 16. Themenbereich und bringt die Ballonfahrt in neuer Thematisierung zurück. Die Boote bei „Josefinas kaiserliche Zauberreise“ strahlen in neuer Pracht und die Besucher erfahren im Märchenwaldkino, was die Yomis mit Josefina zu tun haben. Außerdem steht der Traumzeit-Dome ganz im Sinne der Vorfreude auf den neuen Kroatischen Themenbereich. Ein großer Spaß für Jung und Alt! Spektakuläre Achterbahnen, eindrucksvolle Shows, familienfreundliche Attraktionen – im Europa-Park findet jeder etwas Passendes. Dazu bietet die Wasserwelt Rulantica Vergnügen für die ganze Familie. Die sechs parkeigenen 4-Sterne Erlebnishotels oder das Camp Resort machen den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Kurzurlaub.

Die 16 europäischen Themenbereiche laden mit landestypischer Architektur, Gastronomie und viel Liebe zum Detail zu einer unverwechselbaren Entdeckungstour ein. Mit Wasserspaß im „Fjord Rafting“ oder auf der „Tiroler Wildwasserbahn“ ist im Europa-Park eine kleine Abkühlung garantiert. Für alle, die etwas schneller unterwegs sein möchten, sorgt bei 100 km/h der „blue fire Megacoaster“ für frischen Wind. Nach einer rasanten Fahrt in 40 Meter Höhe im „WODAN – Timburcoaster“ für die Großen, können sich die kleinen Gäste bei „Líttle Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt“ vergnügen.

16. Themenbereich Liechtenstein
Mit dem Fürstentum Liechtenstein hält ein weiteres europäisches Land Einzug in die Themenwelt des Europa-Park. Der 16. Europäische Themenbereich liegt zwischen der Schweiz und England. Im Mittelpunkt steht die neue „Liechtensteiner Ballonfahrt“, deren bunte Ballons die Namen Liechtenstein, Vaduz und Triesenberg aus dem Fürstentum tragen. Die nun komplett überarbeitete Ballonfahrt ist ein Attraktions-Klassiker im Europa-Park, der erstmals 1996 eröffnet wurde. 


Komplett neu ist der „Liechtensteiner Platz“ mit dem großen Wappen des Fürstentums. Zudem erwartet die Gäste im Park eine Miniaturausgabe des „Liechtensteiner Weges“, der im Original in mehreren Wanderetappen durch alle elf Gemeinden des Fürstentums führt.

Kaiserliche Fahrt
Bei einer romantischen Bootsfahrt mit „Josefinas kaiserliche Zauberreise“ im Österreichischen Themenbereich können die Besucher die ersten Sonnenstrahlen genießen. Die neuen Boote der majestätischen Fahrt strahlen in kaiserlicher Pracht. 

Kaiserin Josefina nimmt die Besucher auf eine Reise durch ihr Kaiserreich mit – doch wer sind eigentlich diese kleinen, grünen Trolle, die überall ihren Schabernack treiben? Die Fabelwesen, bekannt aus der „Yomi-Zauberwelt der Diamanten“ und „Josefinas kaiserliche Zauberreise“, haben Einzug ins Märchenwaldkino in „Grimms Märchenwald“ gehalten. Der Film „Fina & die Yomis“ verbindet alle Facetten des Themenbereichs Österreich und gibt Antwort darauf, wer die Yomis sind und was sie mit Kaiserin Josefina zu tun haben. Für dieses Filmabenteuer wurde das Märchenwaldkino eigens umgestaltet und mit interaktiven Elementen sowie neuer Kinotechnologie versehen, um die Geschichte rund um die Yomis noch eindrucksvoller zu gestalten.

Nikola Tesla´s Beautiful Croatia
Im Zeichen der Vorfreude auf den Kroatischen Themenbereich steht der neue 360-Grad-Film im Traumzeit-Dome. Die Zuschauer begleiten den Visionär Nikola Tesla in „Nikola Tesla´s Beautiful Croatia“ bei seinen bahnbrechenden Experimenten zur Elektrizität im ausgehenden 19. Jahrhundert und erkunden mit ihm die Sehenswürdigkeiten seiner Heimat Kroatien. Die Entdeckungstour beginnt inmitten seines Labors: Die revolutionäre Erfindung des Wissenschaftlers ermöglicht eine völlig neue Art der Fortbewegung, mit der die Besucher die schönsten Orte Kroatiens auf nie dagewesene Weise erkunden. 

Im Wartebereich zum Traumzeit-Dome erleben die Besucher eine Ausstellung, die spannende Ausblicke auf die neue, actiongeladene Achterbahn und einen Überblick über bedeutsame kroatische Persönlichkeiten und deren herausragenden Errungenschaften gibt. 

Spektakuläres Showangebot
Showliebhaber kommen in diesem Jahr wieder auf ihre Kosten: Die Artisten sorgen mit ihren atemberaubenden Shows für unvergessliche Highlights. Bei der neuen Show „Surpr’Ice presents GalaXia“ schweben die Eisläufer nicht nur über die spiegelglatte Fläche und begeistern mit einer grandiosen Darbietung, sondern faszinieren die Zuschauer zum ersten Mal in der Geschichte des Europa-Park mit LED-Beleuchtung im Kostüm. Die LED-Choreografie passt sich dabei der Szenerie der Show perfekt an und variiert je nach Darbietung. Die Neuauflage von „Ed’s Adventure Parade“ ist mit ihren aufwendig gestalteten Wagen und Kostümen einer der täglichen Höhepunkte im Europa-Park. Das packende Spektakel „Die Rückkehr des Sultans“ bringt die Gäste mit bravourösen Stunts auf Pferden zum Staunen. Verblüffende Magie wird es bei der „SECRET – The Illusion-Show“ mit Vincent Vignaud im Europa-Park Teatro geben und waghalsige Sprünge überraschen die Besucher ab dem 27. Mai bis zum 03. September bei der High Diving Show „Retorno dos Piratas“. 

Wasserspaß und Entspannung für die ganze Familie
Für noch mehr Urlaubsfeeling sorgt ein Besuch in der Wasserwelt Rulantica. Im neuen Bereich „Nordiskturn“ ist Rutschenspaß mit Wettkampf Charakter garantiert: Highlight des 30 Meter hohen Turms ist die auf einer funkelnden Edelsteinmine errichtete Rennrutsche „Vikingløp“. Nachdem der „Nordiskturn“ erklommen ist, stehen insgesamt acht Röhrenrutschen zur Verfügung, auf denen wettkampflustige Konkurrenten miteinander um die Wette rutschen. Auf Matten geht es mit dem Kopf voraus in die Tiefe. Jede Sekunde auf Europas schnellste Speedrutsche zählt, denn nur einer kann im Zieleinlauf die Nase vorne haben und sich von den Zuschauern auf der Tribüne bejubeln lassen. 

Für Erholung nach dem Rennrutsch-Spektakel sorgen über 400 Liege- und Sitzmöglichkeiten im „Nordiskturn“. Der Turm erstreckt sich über sechs Stockwerke, von denen drei speziell zum Ausruhen und Entspannen einladen. Groß und Klein können so unter anderem im „Lågerhus“ gemütlich verweilen. Besonders himmlische Entspannung genießen die Gäste auf den Lågerhus Sofas, die exklusiv gebucht werden können. Im „Viking Snåck – Frisk & Lækker“ und im „Viking Kaffi“ im Erd- und ersten Obergeschoss finden die Besucher zudem ein frisches und leckeres Speisenangebot.

Darüber hinaus ist in Rulantica jede Menge Action vorprogrammiert. Zahlreiche Rutschen, ein riesiges Wellenbecken, Wild River und vieles mehr sorgen für grenzenlosen Wasserspaß. Das interaktive Wasser-Karussell „Tønnevirvel“ spritzige Abkühlung für die ganze Familie.  

Für all diejenigen, die sich neben Abenteuern nach Entspannung sehnen, gibt es zusätzlich den exklusiven Ruhe- und Saunabereich „Hyggedal“. 

Actionreiches VR-Vergnügen
Fans von Virtual Reality werden nicht enttäuscht: In der neuen YULLBE PRO Experience „Amber Blake: Operation Dragonfly“ erleben die Gäste einen interaktiven 3D-Action-Thriller. Die 30-minütige Virtual Reality Experience basiert auf der Comic-Reihe „Amber Blake“ des belgischen Supermodels Jade Lagardère und begeistert die Besucher mit modernster Technik und einem nervenaufreibenden Abenteuer vor der imposanten Skyline Singapurs. An der Seite der knallharten Agentin Amber Blake bewältigen die Teilnehmer eine geheime Mission, um den mysteriösen Verbrecher „Blue Dragon“ zur Strecke zu bringen. Dabei sind nicht nur starke Nerven, sondern auch Geschick und Teamgeist gefragt. 

Außerdem haben die Gäste die Möglichkeit auch im Europa-Park YULLBE GO erleben zu können. Im blue fire Dome im Isländischen Themenbereich stehen dafür YULLBE GO Experiences zur Verfügung. VR-Brille auf und schon startet das virtuelle Abenteuer.

Neuer Standort für die Talent Academy
Die Talent Academy zieht im Herbst in das ehemalige Gebäude des EPSports Store um, das bis dahin aufwendig umgebaut und renoviert wird. Die Vergrößerung auf über 2000 Quadratmeter wird auch einen Relaunch der Marke mit sich bringen. Mit sieben modernen Studios erhält jeder der Bereiche der Talent Academy – Art, Acrobatics, Dance, Music – seinen eigenen professionell ausgestatteten Raum. Eine weitere Neuheit wird der Bereich Mindset sein. Somit sind nun alle Kurse, mit Ausnahme von Ice Skating, unter einem Dach vereint. Der Bereich Acrobatics wird sogar ein eigenes Luftakrobatik-Studio erhalten. In einem der Studios wird zudem ein über 250 Quadratmeter großer Event- und Workshop-Raum entstehen. Darin sollen zukünftig spannende Veranstaltungen und Seminare mit internationalen Profis stattfinden, die die Talente inspirieren und ihnen wichtiges Know-how mit auf den Weg geben. 

Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin
Ein absolutes Highlight ist außerdem „Eatrenalin“ – das futuristische Gastronomie-Erlebnis für alle Sinne. Sobald das Erlebnis startet, tauchen die Gäste in unterschiedlichste Welten ein – und das nicht nur durch Düfte und Geschmack, sondern auch visuell, akustisch und haptisch. Möglich macht dies ein eindrucksvolles Zusammenspiel von Multimedia-Content, gastronomischer Spitzenleistung und einer patentierten Neuentwicklung, dem Floating Chair von MACK Rides. Kulinarisch werden die Gäste mit einem Acht-Gänge Menü verwöhnt. Die Küche vereint moderne und internationale Einflüsse, passend zum jeweiligen Ambiente der Szenerie in den verschiedenen Genusswelten. Bis Ende April lässt sich noch die ursprüngliche Komposition erleben, ab Mai können sowohl ein neues Menü mit Fleisch „Red Dimensions“ als auch eine neue vegane Variante „Green Dimensions“ entdeckt werden. 

Himmlisch übernachten
In den sechs 4-Sterne (Superior) Erlebnishotels des Europa-Park Erlebnis-Resort sowie dem Camp Resort kann man dem Alltag entfliehen und nach einem Tag im Europa-Park oder in der Wasserwelt Rulantica die Seele baumeln lassen. In detailgetreuem Ambiente genießen die Besucher etwa „la dolce vita“, begeben sich auf die Spuren der Pilgerväter oder gehen im Museumshotel auf Erkundungstour. 

Geschrieben von: Christian Froehner

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%